ESDAC
français Nederlands English Deutsch Espanol Italiano Libanais Portugues
Startseite > Deutsch > Prozess

Die Rolle des Körpers

Heutzutage werden immer mehr innere Verwandlungen durch den Körper und nicht durch den Intellekt vollzogen. Um sich der Innerlichkeit zu öffnen und sich vorzubereiten, Gottes Wort zu hören, warum sollte man sich dabei nicht der Möglichkeiten des Körpers bedienen?

Nehmen wir aus dem Plenarsaal die Bibel, die Kerze und die Blumen weg und stellen die Sitze den Mauern entlang. Unter der Leitung eines Animateurs nehmen wir Platz im freigewordenen Raum, schließen wir die Augen, um das Schweigen wahrzunehmen, das Gewicht unseres Körpers auf unsere Füßen zu spüren, unserer Atmung gewahr zu werden usw…

Dann kann jeder aufgefordert werden, langsam im Saal herumzugehen, indem er sich mit den anderen kreuzt, sie in die Augen schaut (lächeln ist erlaubt), sie begrüßt, u. U. indem man sie umarmt…

Viele Menschen sind nicht gewohnt, diese Art von öffentlichen Äußerungen zu pflegen. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass ein spirituelles Gespräch durch den Austausch eines Blickes erfolgen kann. Am Ende versteht man, dass auf bestimmte Berührungen wegen übermäßiger Schamhaftigkeit zu verzichten hinderlich sein kann, um vom Geist berührt zu werden. Andererseits können andere Berührungen als aufdringlich und verletzend empfunden werden.

Und, auf überraschende Weise, entdeckt man, wofür uns Ignatius wahrscheinlich hat empfindsam machen wollen, mit dem, was er in den Exerzitien «das Einsetzen der Sinne» nennt: schmecken, sogar in unserem Leib, die Gabe Gottes.


Startseite | Kontakt | Sitemap | | Statistiken | Besucher : 351 / 297780

Aktivitäten verfolgen de  Aktivitäten verfolgen Deutsch  Aktivitäten verfolgen Prozess   ?    |    titre sites syndiques OPML   ?

Realisiert mit SPIP 3.0.22 + AHUNTSIC

Creative Commons License